Fandom


Das Schkeuditzer Kreuz verbindet die A 9 mit der A 14. Das Autobahnkreuz ist ein Kleeblatt mit halbdirekter Rampe, und liegt zwischen Leipzig und Halle in Sachsen.

21.11.1936

Bei diesem Knotenpunkt handelt es sich um das erste Autobahnkreuz in Europa. Die A 14 und die A 9 Richtung Süden wurden 1936 freigegeben. Durch die Anbindung der A 9 Richtung Norden im Jahr 1938 wurde das Kreuz vervollständigt.

Ursprünglich wurde es als klassisches Kleeblatt gebaut, im ersten Jahrzehnt des 21. Jahrhunderts dann umgebaut.

Weblinks Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.